Edward de Vere

WERE I A KING / WÄR ICH EIN KÖNIG


Were I a king I might command content;
Were I obscure unknown would be my cares,
And were I dead no thoughts should me torment,
Nor words, nor wrongs, nor love, nor hate, nor fears;
A doubtful choice of these things which to crave,
A kingdom or a cottage or a grave.
Wäre ich ein König, würde ich ruhig regiern;
Wäre ich unbekannt, so wär′s auch meine Qual,
Und wär′ ich tot, könnt′ kein Gedanke mich traktiern,
Nicht Worte, Irrtum, Liebe, Hass und nicht Drangsal;
Zweifelhaft, zu wählen, welch Ding man lieber hat,
Ein Königreich, eine Hütte, eine Grabstatt.
Henryk Gericke


Besucher: 31336 umsetzung © karsten richter