weniger ist mehr

am leben. vom mund
in die hand. und die blinden
werden hören. und die tauben
werden sehen. in jenem überfluß
an mangel, da ohne grund an boden

alle sinne schwanden. stellvertretend
seien genannt, einsicht und gehör,
gewißheit und echte freude.
gib uns ein wenig mehr,
soweit vorhanden.


Besucher: 37445 umsetzung © karsten richter