The Stranglers

DON'T BRING HARRY / HARRY WAR HIER


Harry and me we live in a dream
With a friend like him I don′t need enemies
I don′t know where morning is
It might not come today
That′s the trouble when Harry′s around
He forces me to play
I should have refused to meet this midnight cheat
He likes to prey on my mind with his own special treat
I don′t know when morning comes
It might not come today
Harry likes to play all night
I′ll do what Harry says
Don′t bring Harry I don′t need him around
Don′t bring Harry I don′t need him around
Ah you′ve met Harry - I can see by your eyes
If once there was life there now there′s compromise
Harry is a beast of luxury
He just want′s my body and soul - leaves the bones behind
Ah you′ve met Harry - I can see by your eyes
If once there was action - now there is no life
Don′t bring Harry I don′t need him around
Don′t bring Harry I don′t need him around
Harry war hier. ich hab es geträumt.
Feinde sind sinnlos bei solch einem freund.
Ich habe kein morgen, kein gestern, kein heute.
Ich warte auf niemand. ich bin Harry′s beute.

Er bringt mich ins spiel namens mitternachtslug.
Zerreißen die nerven: dann war er am zug.
Ich wüßte zu gern welchen stoff ich vergeude.
Ich komme nicht drauf. ich bin Harry′s beute.

So fädelt er′s ein: ich spanne, er spinnt.
Macht ihm bloß beine! wenn es auch hinkt.
Ach! du trafst Harry? dir stehts im gesicht.
Bringt ihn bloß weg! und raus aus dem licht.

Leben, das gab′s mal. jetzt heißt es verrat.
Harry, das luxustier, nimmt mir das ab.
Körper und seele gleich mit, ohne knochen.
Hab ich mit dir schon von Harry gesprochen?

Ach! du trafst Harry? jetzt seh ich es selbst.
Dein klappern verrät es. und wie du dich hältst.
Die zeit ist gelaufen, kommt Harry ins haus.
Er geht nie zugrunde ... schafft ihn bloß raus!

 

(12" / LP: The Raven, 1979 - Übertragung: Andreas Koziol)


Besucher: 32063 umsetzung © karsten richter